Ganztagsschule und Integration von Migranten

Das Projekt "GIM - Ganztagsschule und Integrationsprozesse bei Migranten" zielt darauf ab, den Beitrag des Ganztagsschulbesuchs im Primar- und Sekundarbereich auf den Prozess der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu untersuchen. Dieser Integrationsprozess wird in seinen Zwischenschritten in den Teilbereichen der Entwicklung interkultureller Beziehungen und Kompetenzen sowie dem Erwerb der deutschen Sprache als Basiskompetenz für die beiden erstgenannten Integrationsdimensionen betrachtet. Der Integrationsprozess wird in einem quasi-experimentellen Design im Vergleich zu Kindern und Jugendlichen an Halbtagsschulen betrachtet. Relevante Merkmale der Schulumwelt werden als erklärende Variablen für die Intensität und Richtung des Integrationsprozesses berücksichtigt. 

Laufzeit des Projekts
2008-2011

Kooperationspartner
Prof. Dr. Ingrid Gogolin, Universität Hamburg
Prof. Dr. Jan van Deth, Universität Mannheim

Mitarbeiterinnen
Simone Schnurr
Nina Bremm

Förderung
BMBF 


Publikationen

  1. REINDERS, H., GOGOLIN; I. & VAN DETH, J. (2008). Ganztagsschulbesuch und Integration von Migranten (Full-time schooling and integration of migrant students). Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 3(04), 497-503.
  2. GRESSER, A. & SCHNURR, S. (2009). Full-time schooling and integration of migrants: impacts on socio-cultural and political outcomes of migrant students. Paper presented at ECER, Vienna.
  3. BÖHMER, J. & BREMM, N. (2009). Full-time schooling and  integration of migrants: impacts on linguistic performance,  socio-cultural and political outcomes of migrant students. Paper presented at ECER, Vienna.
  4. REINDERS, H., GRESSER, A. & SCHNURR, S. (2010). Interethnische Freundschaften bei Kindern. In: Hammes-Di Bernardo, E. & Speck-Hamdan, A. (Hg.), Kinder brauchen Kinder. Gleichaltrige-Gruppe-Gemeinschaft (112-122). Weimar: Verlag Das Netz.
  5. GRESSER, A., SCHNURR, S. & REINDERS, H. (2010). Vom Halben zum Ganzen. Forschung zu Ganztagsschulen und Integration von Migranten. In: Krüger-Potratz, M., Neumann, U. & Reich, H.-H. (Hg.), Bei Vielfalt Chancengleichheit. Interkulturelle Pädagogik und durchgängige Sprachbildung. Münster: Waxmann.
  6. REINDERS, H. (2010). Integration policy and education: between segregation and integration. The case of Germany. In: Walraven, G. (Ed.), Counteracting segregation in schools (115-130). Amsterdam.
  7. REINDERS, H., GOGOLIN, I, GRESSER, A., SCHNURR, S., BÖHMER, J. & BREMM, N. (2011). Ganztagsschulbesuch und Integration von Kindern mit Migrationshintergrund im Primarbereich: Erste Näherungen an empirische Befunde einer vergleichenden Untersuchung (Full-time schooling and integration of migrant students in primary schools: first approximations to empirical results of a comparative research project). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 15, 163-184.
  8. REINDERS, H., SCHNURR, S. & GRESSER, A. (2012). Interethnische Kontakte und Freundschaften bei Erstklässlern. Schulische und individuelle Entstehungsbedingungen (Interethnic friendships of first grade students. The role of school- and individual characteristics). Zeitschrift für Grundschulforschung, 05 (1), 47-62.  
Zuletzt aktualisiert: 20 Januar 2015