Zuletzt aktualisiert: 15 Juni 2016

Der Radiosender Bayern 1 berichtet über die zentralen Befunde der Studie in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband zur Frage der Integration von Flüchtlingen in Fußballvereinen.

Zuletzt aktualisiert: 10 Juni 2016

Sehr geehrte Studierende,

für die Klausur "Einführung in die Empirische Bildungsforschung für das Lehramt" ist leider für folgende Termine keine Anmeldung mehr möglich:

  • seit dem 08.06.16 für den Termin am 18.07.16 um 16.00 Uhr
  • seit dem 10.06.16 für den Termin am 19.07.16 um 16.00 Uhr

Bitte weichen Sie auf einen der verbleibenden Termine aus. Danke!

Zuletzt aktualisiert: 08 Juni 2016

Sehr geehrte Studierende,

für die Klausur "Einführung in die Empirische Bildungsforschung für das Lehramt" ist leider für folgende Termine  keine Anmeldung mehr möglich:

  1. seit dem 21.12.15 für den Termin am 8.2.16 um 16.00 Uhr
  2. seit dem 11.01.15 für den Termin am 8.2.16 um 18.30 Uhr
  3. seit dem 13.01.15 für den Termin am 9.2.16 um 18.30 Uhr

Bitte weichen Sie auf den verbliebenen Termin aus! Danke!

Zuletzt aktualisiert: 31 Mai 2016

Drei Viertel aller Jugendfußballvereine in Bayern sehen die Integration von Flüchtlingen als ihre besondere Aufgabe an und sind in diesem Bereich engagiert. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Universität Würzburg bei Fußballclubs in Bayern.

  1. Zum Beitrag
Zuletzt aktualisiert: 27 April 2016

Bitte nehmen Sie vorab zur Kenntnis, dass es keine gesonderte, frühzeitige Leistungsverbuchung geben wird und informieren Sie sich über weitere Prüfungsmodalitäten auf unserer Homepage, z.B.

  1. FAQ Bachelor (http://jugendforschung.de/index.php/bachelor/faq-bachelor)
  2. oder FAQ Lehramt (http://jugendforschung.de/index.php/lehramt/faq-lehramt).

Die Klausurtermine sowie Anmelde- und Abmeldefristen der Lehramts- und Bachelorstudiengänge im Fach Empirische Bildungsforschung lauten wie folgt:

Read MoreAnmeldefristen und Termine für alle Klausuren im Wintersemester 2015/16
Zuletzt aktualisiert: 27 April 2016

Bitte nehmen Sie vorab zur Kenntnis, dass es keine gesonderte, frühzeitige Leistungsverbuchung geben wird und informieren Sie sich über weitere Prüfungsmodalitäten auf unserer Homepage, z.B.

  1. FAQ Bachelor (http://jugendforschung.de/index.php/bachelor/faq-bachelor)
  2. oder FAQ Lehramt (http://jugendforschung.de/index.php/lehramt/faq-lehramt).

Die Klausurtermine sowie Anmelde- und Abmeldefristen der Lehramts- und Bachelorstudiengänge im Fach Empirische Bildungsforschung lauten wie folgt:

Read MoreAnmeldefristen und Termine für alle Klausuren im Sommersemester 2016
Zuletzt aktualisiert: 12 April 2016

Die Leistungen der Klausur „Einführung in die Empirische Bildungsforschung für Lehramtsstudierende“ und der Bachelorklausuren „Empirische Forschungsmethoden I“ und „Empirische Bildungsforschung I“ sind verbucht. Die Möglichkeit zur Klausureinsicht entnehmen Sie bitte der Rubrik Aktuelles auf unserer Homepage.

Die nächste Möglichkeit diese Klausuren zu absolvieren wird es wieder zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester 2016 geben. Bitte beachten Sie hierzu die Anmeldefristen und Klausurtermine, die zu Beginn des kommenden Wintersemesters auf unserer Homepage unter der Rubrik Aktuelles bekannt gegeben werden. 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es KEINEN gesonderten Klausurtermin für Staatsexamenskandidaten (Lehramt) geben wird ebenso wie die Leistungsverbuchung der Klausuren NIE rechtzeitig bis zum Staatsexamenstermin erfolgen kann. Sie können folglich die Klausur "Einführung in die Empirische Bildungsforschung für Lehramtsstudierende" und das Staatsexamen NICHT im selben Semester absolvieren. 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und beachten Sie die Informationen unter der Rubrik Studium auf unserer Homepage.

Zuletzt aktualisiert: 12 April 2016

Auszeichnung für den Würzburger Professor Heinz Reinders: Der Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung an der Uni Würzburg ist jetzt Mitglied der Deutschen Akademie für Fußballkultur. Damit werden die wissenschaftlichen Arbeiten des Bildungsforschers zur Talentförderung sowie sein privates Engagement zur Verbesserung der Bedingungen im Mädchenfußball gewürdigt.

  1. Zum Beitrag